Drachenboot im WVS 1921 e.V.

Drachenboote im Schiersteiner Hafen machen viel Spektakel: Laute Trommelschläge, Trainer-Anfeuerungen und Sportler beiderlei Geschlechts, die ihre langen Boote mit Paddeln im Gleichtakt durchs Wasser peitschen. Nicht zu übersehen. Und auf keinen Fall zu überhören.

Drachenbootregatta beim Schiersteiner Hafenfest 2019

Der Wassersport-Verein Schierstein 1921 e.V. besitzt mehrere Drachenboote. Schon 1994 wurde die erste Drachenbootregatta im Rahmen des Schiersteiner Hafenfestes ausgerichtet und 2001 errangen WVS-Drachensportler ihren ersten Titel bei einer Deutschen Meisterschaft (Vereinsgeschichte). Dabei blieb es nicht: Fast 50 Siege fuhren WVS-Drachenboot-Sportlerinnen und -Sportler bei nationalen und internationalen Wettkämpfen bis 2018 ein (Vereinserfolge). Weitere sollen natürlich dazu kommen.

Wer nach dem besonderen Reiz im Drachenboot-Sport fragt, bekommt – wenig überraschend – sofort “Teamgeist” zur Antwort. Erst nach einigen Nachfragen schälen sich spezielle Motive dieses Sports heraus: Intensive Leistung und hohe Konzentration (“bei einem Rennen ist man voll bei der Sache und denkt erst wieder nach dem Ziel”), gleichen Takt erzielen mit unterschiedlichen Menschen, klare Ansagen und straffe Führung des Teams, Teilnahme an Regatten, gemeinsames Feiern nach gemeinsamer Anstrengung.

Beim WVS 1921 trainieren derzeit diese Teams:

  • Die Veteranen (Leistungssport)
  • Rheingauner Masters (Leistungssport)
  • Rheingauner Paddelholics (Breitensport)
  • Irish Dragons (Fun)
  • Stifterappler (Fun)
  • Pink Ladies (BCS – Breastcancer Survivor)

Außerdem werden die Drachenboote unter WVS-Betreuung von Schulklassen (Erlebnispädagogik), Firmen und anderen Vereinen genutzt. Über die Erlebnispädagogik will der Verein jugendlichen Nachwuchs für Drachenbootbesatzungen gewinnen. Als Quereinsteiger sind aber auch Erwachsene willkommen (siehe unten: Ansprechpartner).

Drachenboot-Regatten im Schiersteiner Hafen finden traditionell im Juli beim Schiersteiner Hafenfest statt und im September beim Dr.-Günter-Renschin-Cup (siehe “Ausschreibungen“). Der Namensgeber des Cups, Dr. Günter Renschin, war Vorstandsmitglied im WVS und hatte bis zu seinem frühen Tod hoch engagiert und prägend im Drachenboot-Sport in Deutschland, in Hessen und natürlich im WVS mitgewirkt. Seinem Lebenswerk ist es zu verdanken, dass der WVS bislang der einzige Verein in Hessen ist, der diesen Sport auf der Leistungsklasse betreibt.

Drachenboote, Langboote mit kunstvoll geschnitzten Drachenköpfen und -Schwänzen, stammen ursprünglich aus China. Sie wurden dort vermutlich schon 500 Jahre vor Christus gefahren. Um ihren Einsatz ranken sich viele Mythen. Ihre Renaissance erlebten Drachenboote in den 1970er Jahren mit Drachenboot-Events in Hongkong. In Deutschland wurde der Drachenbootsport in den 1990er Jahren eingeführt und populär. Wiesbaden ist (mit dem WVS 1921) eines von etwa zehn Drachenboot-Zentren in Deutschland.

Ansprechpartner Drachenboot im WVS 1921 e.V.:

  • Abteilungsleiter: Frank Schulze, Tel. mobil: 0173 3838779,
    E-Mail: drachenboot(at)wvschierstein.de
  • Trainer: Karl-Heinz Born, Tel. mobil: 0151 41842794
  • Firmenevents, Vereine etc.: Dieter Dülffer: E-Mail: drachenboot.event(at)wvschierstein.de
Drachenboot-Sport ist mehr als Fun: Team Rheingauner Master Damen, Deutsche Meisterschaft 2018 in Schwerin