WVS-Nachwuchs überzeugt bei Landesmeisterschaften

Hessische Schüler-und Jugend-Meisterschaften 2019: Starke Leistungen!

Katharina Nicolay und Mae Berghäuser: 4 Gold-Medaillen für den WVS (Fotos: Ansgar Kriesel)

Zwei A-Schülerinnen und der Viererkajak der B-Schüler waren die besten WVS-Starter bei der hessischen Schüler- und Jugendmeisterschaft am 21.09.2019 im heimischen Hafen, bei der acht Vereine mit 105 Sportlerinnen und Sportlern teilgenommen hatten. In der fünften Auflage der gemeinsamen Veranstaltung mit Drachenboot und Kanurennsport (siehe “WVS-Boote Spitze beim großen Schiersteiner Regatta-Tag“) waren Katharina Nikolay und Mae Berghäuser mit jeweils vier Titeln die eifrigsten Medaillensammler bei insgesamt 6 Meistertiteln. Sie gewannen ihre Einer in den Altersklassen 13 und 14 über 200 m und 500 m und waren auch in den beiden Zweierkonkurrenzen nicht zu schlagen.

Mit einem Sieg im Einer über 500 m in der AK 14 zeigte Marvin Alves da Cunha, dass er auch in Hessen nicht zu schlagen war. Darüber hinaus kam er mit neuen Zweierpartner Luciano Grippaldi auf Rang 3. Ebenfalls auf Rang 3 fuhr er in der Jugend im Zweierkajak über 500 m mit Daniel Bürgel.

Noa Wolf, Felix Müller, David Zankel, Sven Christochowitz (von links)
Hessenmeister über 500 m im K4

Mit einer starken Mannschaftsleistung konnte der Viererkajak der männlichen B-Schüler einen weiteren Titel erringen. Sven Christochowitz, Felix Müller, Noa Wolf und David Zankel setzten sich zu Beginn des 500 m Rennens an die Spitze des Feldes und hielten die Führung bis zur Ziellinie.

Weitere Medaillen konnten in ihren Einern David Zankel mit zweimal Silber in der AK10 und  Sven Christochowitz mit zweimal Bronze in der AK12 erringen. Ebenfalls zweimal aufs Podest fuhr Lea Bucher mit Rang 2 über 500 m und Platz 3 auf 200 m. Nick Stindl über 200 m und Mia Wolf über 500 m errangen Bronze in der AK10.

Mit weiteren vierten Plätzen und einigen Endlaufplazierungen zeigte das Nachwuchsteam des WVS eine insgesamt starke Mannschaftsleistung. Zum Saisonausklang starten noch einige Sportler bei der Schülerregatta in Mannheim-Sandhofen.

_______________________________
Auch der “Wiesbadener Kurier” hat unter der Überschrift
“Kanu-Königin Katharina Nikolay” (Autor Manfred Schelbert)
über dieses Ereignis berichtet: Link