B-Schüler überzeugten auf ihrer ersten Regatta

Ausgezeichnete B-Schüler (von links): Sven Christochowitz, Lennard Moos, Noa Wolf, David Zankel. Foto: Sascha Zankel

WVS-Rennkanuten im Nationalmannschaftscup der Jugendklasse erfolgreich:
2 x Platz 1, 3 x Platz 2, 8 x Platz 3. Das Training im Osterlehrgang hat geholfen!

Am Wochenende (18.-19.05.) startete ein Teil der WVS Rennkanuten in Mainz im Industriehafen. Durch den Nationalmannschafts-Cup in der Jugendklasse waren über 40 Vereine aus Deutschland und der Schweiz gemeldet. Die B-Schüler, 10-12 jährige Sportlerinnen und Sportler überzeugten mit sehr guten Leistungen und bestätigten ihr Training aus dem Osterlehrgang.

Sven Christochowitz, 11 Jahre und David Zankel, 10 Jahre, siegten in ihren Einerläufen und in den Mannschaftsbooten. Insgesamt erpaddelten die Kanuten 2 Siege, 3 zweite Plätze und 8 dritte Plätze. Gunvald Kirchner zeigte mit 3 Endlaufteilnahmen im Kajakeiner sein Können über 200 m, 500 m und 1.000 m, die mit den Plätzen 3, 4 und 5 belohnt wurden.

Am kommenden Wochenende geht es mit der kompletten Mannschaft nach Lampertheim auf den Altrhein, wo über die langen Distanzen die Hessenmeister ausgefahren werden.