1. Deutschland-Cup für Pinkpaddler im Rahmen des 17. Dr.-Günter-Renschin-Cup

Aus­richter: Wasser­sport Vere­in Schier­stein 1921 e.V.
21. Sep­tem­ber 2019, Regat­tabahn Schier­stein­er Hafen
Melde­schluss: 06.09.2019

Bitte nur ein Team pro Melde­bo­gen anmelden

Mel­dung an:online über www.wvschierstein.de (Onlin­ean­mel­dung siehe unten auf dieser Seite) oder E‑Mail mit aus­ge­füll­ten Anmelde­for­mu­lar an drachenbootregatta(at)wvschierstein.de
Info­ma­tion:Frank Schulze, Tel. 0173 3838779
Start­ge­bühr:je Team Kurz­boot 150€ (200m und 1000m)
Train­ing:30€ pro Ter­min ohne Steuer­mann, 55€ pro Ter­min mit Steuermann
Zahlung bis 13.09.2019:WV Schier­stein, Wies­baden­er Volks­bank
IBAN DE27 5109 0000 0035 5700 12
<DrGR-Cup 19 — Teamname>

PINK-CUP > Boots­be­set­zung > 10 Pad­dler* + 1 Tromm­ler* + 1 Steuermann

  • max­i­mal 2 Per­so­n­en, welche NICHT Betrof­fene i.S.d. der Pinkpad­dler-Ini­tia­tive sind
  • 8 Per­so­n­en i.S.d. Pinkpaddler-Initiative
  • Her­ren müssen ihre Beein­träch­ti­gung beim Ver­anstal­ter nach­weisen > für diesen Nach­weis reicht
    es aus, dass der Vere­in, in dem der Pad­dler aktiv ist, auf dem Vor­druck bestätigt, dass es sich um
    einen beein­trächtigten Pad­dler i.S.d. Pinkpad­dler-Ini­tia­tive handelt
  • Die Steuer- und Tromm­ler­po­si­tio­nen sind nicht geschlechtsgebunden
  • Der/die Steuermann/frau muss das 18. Leben­s­jahr vol­len­det haben

    Onlineanmeldung

    Kurzboot — BuK Juniorboot 10 Paddler

    Nr. 11 Pink-Cup 1000m (Sam­stag) Teil­nahme
    Nr. 12 Pink-Cup 200m (Sam­stag) Teil­nahme
    Team­name:
    Vere­in, Organisation:
    Wir kön­nen ein BuK Junior­boot mit­brin­gen (Start­ge­bühr entfällt): Ja
    Steuer­mann wird benötigt: JaNein
    Team­cap­tain:
    Tele­fon:
    E‑Mail:
    (Alle weit­eren Infor­ma­tio­nen erfol­gen über diese E‑Mail-Adresse)

    Train­ing­ster­mine für Fun-Sport­teams kön­nen über drachenbootregatta(at)wvschierstein.de vere­in­bart werden.
    Teamzelte kön­nen ab Do., 19.09.2019 auf dem WVS Gelände aufge­baut wer­den (keine Haf­tung bei Ver­lust oder Witterungseinflüssen).
    Bei Nichter­scheinen eines Teams ver­fällt das Start­geld zu Gun­sten des Ausrichters.

    Sicher­heits­belehrung und Teilnahmebedingungen

    • Die Teil­nehmerIn­nen starten auf eigene Ver­ant­wor­tung und eigenes Risiko. Alle Teil­nehmer müssen in der Lage sein, in Wet­tkampfk­lei­dung sicher
      schwim­men zu kön­nen. Gesund­heitliche Risiken und kör­per­liche Belas­tun­gen die bei der Ausübung des Drachen­boot­sportes auftreten, werden
      auss­chließlich durch die Sport­lerIn­nen getra­gen. Bei offen­sichtlichen Auf­fäl­ligkeit­en (z.B. nach Alko­holkon­sum) behält sich der Aus­richter ein
      Auss­chluss der betrof­fe­nen Per­son vor.
    • Bei der Teil­nahme min­der­jähriger Sport­lerIn­nen, holt der Team­cap­tain das Ein­ver­ständ­nis der Erziehungs­berechtigten ein und kann dies auf
      Ver­lan­gen vorzeigen.
    • Anweisun­gen der Kampfrichter und der Organ­isatoren sind Folge zu leis­ten. Die Durch­führung der Regat­ta ori­en­tiert sich an den Wettkampf-
      bes­tim­mungen des DKV. Die Wet­tkampf­strecke wird durch die DLRG Schier­stein abgesichert, ein San­itäts­di­enst ist vorhanden.
      Alle Sport­lerIn­nen und Mannschafts­be­gleit­er sind Gäste auf dem Gelände des WV Schier­stein. Wir bit­ten um angemessenes Ver­hal­ten und
      Besei­t­i­gung aller Verun­reini­gun­gen. Wir bit­ten während der Sportver­anstal­tung auf das Rauchen zu verzichten!
    • Beim 2019er Dr.-Günter-Renschin-Cup find­en par­al­lel die Besten­er­mit­tlung Bre­it­en­sport Drachen­boot des DKV, der Deutsch­land-Cup der
      Pinkpad­dler und die Regat­ta für Fun-Sport-Teams statt. Wir bit­ten auf gegen­seit­ige Rück­sicht­snah­men und ein faires Miteinander.


    [recaptcha]

    Dieser Beitrag wurde unter Drachenboot, Pink Ladies veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.