WVS-Trainer für Bundeswehr aktiv

Karl-Heinz Born, Drachenboot-Trainer im WVS und für die Nationalmannschaft, wurde nun auch für die Universität der Bundeswehr aktiv.

Der WVS beteiligt sich an der Initiative #care4bw

Die Universität der Bundeswehr in München bietet seit einem Vierteljahr die Initiative „#care4bw“ zur Unterstützung von Bundeswehrfamilien an. Ziel ist es unter anderem, die Kinder zum Sport zu animieren. Trotz derzeit sinkender Infektionszahlen ist von einem normalen Sportbetrieb immer noch keine Rede. Es besteht die Möglichkeit, dass interessierte Vereine ihr Online-Angebot der Bundeswehr Universität öffnen und Kindern ermöglichen, sich trotz eingeschränktem Freizeitangebot sportlich zu betätigen.

Karl-Heinz Born ( Trainer der Drachenbootabteilung) hat am Montag 31.05.21 ein “Schnupper” Online Training angeboten an dem Interessierte der Bundeswehr teilnehmen konnten. Viele kennen nur das Online Sportangebot, welches in verschiedenen Plattformen im Internet angeboten wird. Der Unterschied zu dem Training welches Karl-Heinz anbietet ist: man ist live dabei. Er hat die Möglichkeit jeden Teilnehmer zu korrigieren. Besonders bei Kindern ist es sehr wichtig, dass diese die Übungen richtig ausführen. Wichtige Muskulatur, die während der lange Ruhepause während der Corona Pandemie vernachlässigt wurde kann mit speziellen Stabilisationsübungen aufgebaut werden.

Alle Teilnehmer gaben am Ende ein positives Feedback

Die Bundeswehr erhofft sich eine besonders hohe Teilnahme vieler DKV Mitgliedsvereine. Der WVS hilft gerne dabei mit

Bericht

Grit Kaletta

Drachenbootabteilung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Drachenboot, News, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.