WVS-Optis beim Regatta-Training

Optis bei der Wende: Ideale Segelbedingungen für WVS-Optis an der Krombachtalsperre

Am 12. Und 13. Juni fand ein Regatta-Training für Optis statt. Ausgeschrieben war es vom HSeV (Hessischer Seglerverband) an der Krombachtalsperre für maximal 6 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Zwei Opti Kinder vom WVS waren gemeldet, Benedikt Krause und Jana Lisann Quasten.

Die Wettervorhersage für den Samstag ließ schon sehr gute Bedingungen erahnen, und so kam es dann auch. Es waren wirklich 4 bis 5 bft Windstärken mit heftigen Böen. Reinhard Linke, der Veranstalter, hatte einen großzügigen Regattakurs gesteckt den es galt durch Aufkreuzen, Halben Wind und Vorwindkurs zu umrunden.

Die Kinder hatten kräftig zu kämpfen mit Wind und Wellen, hatten aber großen Spaß.

Auf den Regatta Bahnen wurde immer wieder von Reinhard die Segelstellung, Sitzposition und das korrekte Halten des Pinnenauslegers korrigiert.

In der Mittagspause gab es ein kindgerechtes Nudelgericht vom nahe gelegenen italienischen Restaurant.

In der Mittagspause mussten die Kinder erst mal ihre Hände und Beine entspannen, die doch bei den Windverhältnissen und einer Segelzeit von 3 Stunden sehr strapaziert worden waren.

Dann ging es aber mit viel Elan weiter und es wurden gezielt Manöver, wie Rollwende, Vorwindfahren und Regattastart geübt. Auf Grund der doch ziemlich starken Windstärken kam es bei dem ein oder anderen Opti Kind zwischendurch immer wieder zu Kenterungen, was aber nichts ausmachte. Schnell wurde der Opti wieder aufgerichtet, das Wasser rausgeschöpft, und weiter ging es.

Nach Beendigung des ersten Tages waren dann alle Kinder geschafft, konnten aber viel erzählen und hatten auch viel gelernt mit so viel Wind umzugehen.

Der zweite Tag, der Sonntag, verlief dann eher mehr als Badetag, als mit Segeltraining. Die Sonne schien vom blauen Himmel und das Wasser der Krombachtalsperre glich einer Badewanne. Die Kinder vergnügten sich aber reichlich mit Kenterübungen und auf SUPs.

Auf jeden Fall gab es endlich mal wieder eine Veranstaltung für die Kinder nach der doch langen Enthaltsamkeit während der Corona Krise.

Dieser Beitrag wurde unter News, Segeljugend, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.