Weichenstellung beim Drachenboot-Neujahrs-Brunch?

Eigentlich war nur ein kleiner Neujahrs-Brunch der WVS-Drachenboot-Gruppe geplant. Aber …

… dann gab es zwei große Überraschungen:

Erstens kamen mit weit über 70 WVS-Drachenbootsportlerinnen und -Sportlern am Sonntag (19. Januar 2020) zum Neujahrsbrunch im Vereinsheim weit mehr Drachenbootbegeisterte als gedacht – ein großes Bekenntnis zur Gemeinsamkeit der sonst sehr unterschiedlich auftretenden Teams. Das lässt auf neuen Teamgeist und auf eine starke Saison hoffen.

Zweitens schwebte über allem die Frage, wer nach Frank Schulze, der nicht mehr als Abteilungsleiter kandidieren will, künftig die Abteilung führen und bei der WVS-Jahreshauptversammlung am 31. Januar als Abteilungsleiter/in Drachenboot kandidieren sollte.

Irgendwer schlug irgendwann Gritt Kaletta vor (auf dem Foto die Dame im gelben Outfit in der ersten Reihe). Die widersprach nicht. Und auch sonst niemand. Es bleibt spannend …

Grit Kaletta ist Leistungssportlerin. Seit 2008 gehört sie als Teamverantwortliche Masters Damen der Nationalmannschaft an. Sie gewann 2019 Silber und Bronze bei der Drachenboot-Club-Weltmeisterschaft in Kiew (Link) und Silber bei den World Games 2009 in Kaohsiung. Sie ist Fachwart Drachenboot im Hessischen Kanuverband und war im WVS bereits stellvertretende Abteilungsleiterin für Drachenboot.