Sportboot-Führerscheine im WVS

Sportbootführerschein See und Binnen (SBF) – Sportküstenschifferschein (SKS) sind zwei Führerscheine, die interessant sind für Motorbootfahrer und für Segler. Der SBF ist sogar zwingend vorgschrieben, wenn man sich in einem Boot mit Motor (mehr als 5 PS) auf dem Rhein bewegen will.

Die Ausbildung zum Sportboot-Führerschein Binnen und See vermittelt die nautischen Grundbegriffe, Einführung in das Schifffahrtsrecht für Binnengewässer und See Küstenbereich, sowie eine Einführung in die Navigation. Die entsprechenden Manöver, wie An- Ablegen und Rettungsmanöver werden in einer 4 ½ stündigen Praxisfahrt geübt. 

Der SKS – der Sportküstenschifferschein – ist schon anspruchsvoller, baut aber auf dem SBF auf. Das Hauptthema ist beim SKS die Navigation mit Gezeitenkunde und verschiedene Peilverfahren zur Ermittlung des Standortes, sowie Grundwissen über das Wetter und viel Information über Seemannschaft mit integrierter Motorkunde. 

Beide Scheine können auch im WVS erlangt werden.

Info dazu:

Ralf Hoffmann

rahoffmann@freenet.de