Kinder- und Jugend-Segeln

Segeln für Kinder

Opti in Fahrt – macht Spaß!
Kindersegeln heißt Optimist (Opti) Segeln. Der Opti ist ein Boot, das speziell für Kinder entwickelt worden ist. In der Regel beginnen die Kids mit dem Opti zwischen sechs und acht Jahren. Das Jugendschwimmabzeichen in Bronze ist Pflicht. Zielsetzung: Kindern soll der richtige Einstieg in den schönen Segelsport zu ermöglicht werden und das Steuern durch dieWellen mit Hilfe des Windes. Hierbei steht natürlich der Spaß im Vordergrund. Unser Ziel ist, dass die Kids nach entsprechender Übung und richtigem Training auch den DSV-Jüngstenschein erwerben und an ersten Wettfahrten teilnehmen. Trainingszeiten: Das Training findet immer am Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr, von Ostern bis nach den Herbstferien statt. Im Sommer wird oft auch ein wöchiges Ferien Camp durchgeführt. Neu Anmeldungen zum Opti Training derzeit nicht möglich, wegen zu großer Nachfrage. Ansprechpartner: Ralf Hoffmann, Mail: rahoffmann@freenet.de, Telefon: 0170-55 20 494

Segeln für Jugendliche

Ab dem 14. Lebensjahr erfolgt dann für Mädchen und Jungs, die Segeln wollen, der Umstieg vom Opti auf die 420er Jolle oder den Laser – Jugend-Segeln. Zielsetzung:  Jugendliche dem Regattasport näher zu bringen. Wir bereiten sie fürsorglich darauf vor und trainieren sie, um die ersten Wertungsregatten zu bestreiten. Die fortgeschrittenen Segler lernen professionelle Tricks und Kniffe, um sich in Wettfahrten besser behaupten zu können. Trainingszeiten: Wasser-Trainingseinheiten samstags von 13:00 bis 15:00 Uhr. Übungen zur Theorie und zum Trainieren der Fitness: Montag ab 18:00. Ansprechpartner: Felix Laukhardt, Mail: felix.laukhardt@iesy.net Homepage: www.felix-laukhardt.de

______________________________________________ Vereinbarung

Der Wassersport Verein Schierstein 1921 e.V. übernimmt keine Haftung für Personen- und Sachschäden. Die laut Klassenvorschrift vorgeschriebene Sicherheitsausrüstung für die Teilnehmer und ihrer Boote wird zum Wassertraining vorausgesetzt. Die Boote müssen den Anforderungen des Reviers entsprechen und es muss eine Haftpflichtversicherung bestehen. Bei Nichtbefolgen von Anweisungen des Trainers bzw. des verantwortlichen Betreuers kann ein Ausschluß von weiteren Trainingsmaßnahmen erfolgen. Die Betreuung findet nur auf dem Wasser statt (bzw. nach Absprache mit Eltern). Der Sport vermittelt Grundwerte, die in der Gesellschaft von elementarer Bedeutung sind. In kaum einem anderen gesellschaftlichen Bereich werden Werte wie Toleranz, das Prinzip der Chancengleichheit, das Leistungsprinzip und der Grundsatz der Fairness so konsequent vorgelebt, praktiziert und eingeübt wie im Sport. Eine Grundregel des Sports ist das Verbot des Dopings, das dem Fairplay widerspricht sowie die Chancengleichheit und das Leistungsprinzip außer Kraft setzt. Sieger wird nicht der beste Athlet, sondern der, der bereit ist, die größten gesundheitlichen Risiken um des Siegens willen auf sich zu nehmen.