Kita, Kinder, Kanu …

Der Wassersportverein Schierstein 1921 e.V. betritt neue Wege zur Nachwuchsfindung: Birgit Barth betreut Kita-Kinder und will sie für den Kanusport begeistern.

Es ist unabdingbar, schon die Kleinkinder für unsere Sportart zu begeistern“, erläutert Birgit Barth, Leiterin der Kanuabteilung beim Traditionsverein vom Hafen, der 2021 hundert Jahre alt wird. Deshalb wurde nun ein Projekt ins Leben gerufen, in dem Birgit Barth in der Kita am Wallufer Platz Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren wöchentlich sportspezifisch betreut.

In der Kita am Wallufer Platz ist dabei die Montessori-Pädagogik das erzieherische Fundament. Ernährung und Bewegung sind dabei zwei Grundpfeiler. Ein Ziel ist, das von der Hessischen Sportjugend ausgeschriebene Qualitätssiegel „Hessischer Bewegungskindergarten“ zu erhalten. Als Kooperationspartner fungiert nun der Wassersportverein Schierstein 1921 e.V., bei dem jetzt auch die Abschlussveranstaltung für die Vorschulkinder stattfand, die im nächsten Schuljahr eingeschult werden.

Zwei Dutzend Kinder stellten dabei an zwei Tagen ihre Fähigkeiten unter Beweis, die sie in den letzten Wochen und Monaten in den Übungseinheiten mit Birgit Barth erworben hatten. Dabei mussten Wurf- und Sprungdisziplinen sowie ein Geschicklichkeitsparcours bewältigt werden.

Birgit Barths Ziel ist natürlich, die Kinder für den Kanusport zu begeistern. „Der erste Schritt dafür wäre, dass sie dienstags und donnerstags zu uns zum Schnupperpaddeln kommen.“ Die Zeichen dafür stehen gut, bei der Abschlussveranstaltung wurden die entsprechenden Kontakte schon geknüpft. Und das fehlende „Seepferdchen“, das man zum Paddeln zwingend benötigt, sollte dann auch kein Problem mehr sein.      

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.