Doppelgold für die Rheingauner beim 25. Hannover Drachenboot Festival

Die Rheingauner sind am vergangenen Pfingstwochenende in Hannover doppelt mit Gold belohnt worden. An diesem Wochenende paddeln fast 140 Teams, davon 42 Sportboote um Pokale auf den Renndistanzen 250m, 500m und 4000m.

Der Samstag musste leider mit 2 Paddlern weniger begonnen werden, was uns zwar in die Top 21 gebracht hatte, jedoch mit der summierten Gesamtzeit nur das C-Finale bescherte. Dort haben wir einen guten 18. Platz auf 250m herauspaddeln können.

Am Sonntag wurden die Karten neu gemischt und wir konnten in der Leistungskategorie Sport Basic die 500m siegreich beenden. Das Team hat hochkonzentiert und erbarmungslos gekämpft und gesiegt!

500m GOLD

Der Montag schließt das Drachenboot Festival mit einem Rundkurs über 4000m ab. Hier gingen die Rheingauner als Hase an den Start. Wir starteten von Position 1 und die anderen Boote starteten im 10 Sekundentakt nacheinander. Wir wurden aber nicht eingeholt, demnach gab es keinen Hasenbraten. 4000m konzentrierte Kraft haben ausgereicht, den Hasen in einen Goldhasen zu verwandeln.

4000m GOLD

Das Team der Rheingauner kehrt mit 2 x Gold nach Scheerstaan zurück, nutzt die Euphorie und wird fleißig auf die nächsten Herausforderungen trainieren.

[Autor: Manuel Radünz]