Böen vereiteln Alleinfahrt einer Jolle

autonomes Segeln
Wer steuert eigentlich die Jolle? Keiner, die Jolle segelt autonom: Ein “Jugend-forscht”-Projekt der WVS-Segler Michael Behrens und Tillman Keller. Ein Opti (hinten) umkreist die Jolle wie ein Satellit (Fotos cvk)

Ein fieser, böiger Nordwind vereitelt am Samstag, 23. März, die erste Alleinfahrt einer autonom segelnden Jolle im Schiersteiner Hafen. Autonom segeln? Richtig: zwei 17jährige entwickelten in zweijähriger Tüftelei ein System, mit dem eine kleine Jolle völlig ohne Besatzung Kurs halten und ein Ziel ansteuern kann. Die beiden heißen Michael Behrens und Tillman Keller, sind Regionalsieger von “Jugend forscht” und Mitglieder im Wassersport-Verein Schierstein 1921 e.V..

weiterlesen →

1. Jugend Herbstmeisterschaft Schierstein Regattagemeinschaft Mittelrhein 2018

Am Sonntag, den 21.10. fand die Jugendregatta im Schiersteiner Hafen statt. Es war eine sehr schöne und gut organisierte Veranstaltung.
Die Durchführung lag in den Händen des SCW und das funktionierte super. Alle Teilnehmer und Angehörige wurden mit Kaffee, Getränken, Essen und Kuchen verwöhnt.
Nach einem kurzen Briefing durch Martin Linke und der Steuermann Besprechung gab es eine intensive Begutachtung der Regattaboote durch den Regatta Leiter Alex. Nach viele sehr guten Tipps und Tricks konnten einige Boote und Optis bezüglich Ausrüstung und Segeloptimierung noch für den Wettkampf verbessert werden.

Von unserem Verein waren zwei Laser mit Fin und Jannis, zwei 420er mit Lilly und ihre Vorschoterin Caren, zwei weitere 420er mit Frederik und Vorschoter Tillmann sowie  fünf Optis mit den Segelkindern Benedikt, Armando, Helena, Nina und Jana am Start.  gegen Mittag gab es dann den lang ersehnten Wind. Zwei Wettfahrten mit je zwei Durchläufen „up and down“ wurden durchgeführt. Die 420er und die Laser starteten zuerst. Danach folgten dann die Optis, die mit 19 Booten das größte Regattafeld waren. Die meisten der Kinder waren das erste Mal bei einer Regatta dabei.

Gegen 16:30 Uhr begann dann die lange mit Spannung erwartete Siegerehrung. Das Abschneiden der WVS Teilnehmer war überzeugend. In der Laser Klasse belegte  Jannis den 4. Platz und Fin war der strahlende Sieger. Die 420er Klasse wurde von Frederik und Tillmann gewonnen und der 2. Platz gehörte Lilly und Caren.
Unsere Opti Kinder waren die große Überraschung. Alle waren das erste Mal dabei. Helena und Nina belegten den 17. Und 11. Platz, Armando und Benedikt einen  hervorragenden 10. Und 7. Platz, und Jana Lisann konnte sich den 4. Platz hinter den drei Opti-Cracks vom SRC und RYC sichern. Eine ganz tolle Leistung.

Es war eine sehr schöne Gemeinschaft, auch innerhalb der Eltern, die natürlich den ganzen Tag mit im Einsatz waren, mitgeholfen haben die Boote aufbauen und  während der Wettfahrt ziemlich nervös am Ufer oder den Stegen auf und ab liefen. Es war nicht das letzte Mal. Wir beabsichtigen im nächsten Jahr mit mindestens vier Opti-Kindern an einigen Regatten teilzunehmen.

Autor: Ralf Hoffmann

Opti” Feriencamp

Vom 10. Bis 13.07.2018 haben acht Kinder an dem Feriencamp beim WVS im Schiersteiner Hafen teilgenommen. Nach gemeinsamem Frühstück um 9:00 Uhr wurde erst ein wenig Segeltheorie, wie Knoten und die Kurse zum Wind gemeinsam erarbeitet. Das Ziel war es nach den Tagen den DSV-Jüngstenschein zu erreichen.

Nach dem gut schmeckendem gemeinsamen Mittagessen, dass Dimi und Jörg Bröhmer uns in der werkseigenen Kantine zubereitet haben, ging es dann mit den Booten auf’s Wasser. Bei gutem Wind und viel Sonne wurden Manöver und kleine Dreiecks Kurse geübt. Auch haben sich die Kinder schöne Spiele auf dem Wasser einfallen lasse, bei denen sie sehr viel Spaß hatten.

Am letzten Tag wurde dann am Morgen das theoretische und nachmittags das praktische zum Erlangen des Jüngstenscheins geprüft. Alle Kinder haben bestanden.

Wir werden das wiederholen. Es war auch für uns Trainer eine tolle Woche. Wenn man die Begeisterung des Segelnachwuchses sehen kann ist es immer wieder schön.

Die Gruppe

Auf dem Wasser

 

Das gemeinsame Frühstück

Neues von Steg 1

Wir bekommen eine neue Schwimmplattform

Nach der Jahreshauptversammlung, heißt es nun, sich auf die bevorstehende Montage der neuen Schwimmplattform zu konzentrieren.

Die Montage soll laut Ankündigung durch die Herstellerfirma Mitte Februar erfolgen. Ein kleiner Arbeitsdienst zur Verlegung unseres vorhandenen Steges und der kleinen Differenz- Fläche ist schon erfolgt und die holländischen Monteure werden hindernisfreie Anschlussmöglichkeiten vorfinden. Nach dieser Montage werden wir uns um Folge- Arbeiten wie Holzbelag, Zelt- Renovierung und -Umbau. Elektro- und Wasser- Installation etc kümmern. Hier erfolgen dann zeitnah Aufrufe zu speziellen Arbeitseinsätzen.

Termine

Am Freitag den 13.03.15 findet um 19.00 in unserem Vereinsraum unsere Abteilungs- Mitgliederversammlung statt. Hier werden wieder, für die bevorstehende Saison wichtige Dinge – insbesondere auch in Bezug auf den neuen Steg besprochen. Darüber hinaus werden auch hier, wie in jedem Jahr, die Kärtchen für den Arbeitsdienst für 2015 ausgegeben.

Der diesjährige Frühlingsbrunch findet wieder am Sonntag, den 22.03.15 von 10.00 – 13.00 Uhr, in zwischenzeitlich schon traditioneller Weise bei unserem Nachbarclub MCM statt. Die gewohnt angenehme Atmosphäre, mit Ausblick auf unseren Steg und das aus dem letzten Jahr ansprechende Buffet, soll in diesem Jahr nochmals, durch ein Erweiterungspaket gesteigert werden. Der Preis beläuft sich auf moderate € 13,90 pro Person. Getränke werden separat abgerechnet. Bei Ankunft wird, wieder durch unsere Abteilungskasse, ein Empfangsgetränk gereicht. – Gäste sind herzlich willkommen –

Hier wird sicher, im Hinblick auf den Saisonauftakt, vieles zu bereden sein und wir bitten ganz dringend, um zahlreiche Teilnahme. Der Pächterin wurden, wie im vergangenen Jahr eine Teilnehmerzahl von 50 Personen zugesagt und wir sind demzufolge eine – geschlossene Gesellschaft. Eine entsprechende Einladung wurde bereits versandt.

Anmeldungen bis 12.03.2015 an:

klausfrostgmx.de 0611 – 66 0 77 0151 – 50 68 08 84

Im Frühjahr erfolgt auch wieder ein -E- Check, bei dem alle Steckdosen zugänglich sein müssen. Dies wird sicher in Zusammenhang mit einem, noch zu terminierenden Arbeitsdienst sein. Ein Termin, der auch von Arbeiten beim Gesamtverein berührt ist, wird noch bekannt gegeben.

Die Anfahrt 2015 ist am Samstag, den 09. Mai. Auch hier erfolgen noch nähere Informationen.
Wiesbaden- Schierstein, den 05.02.2015