18. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Laser Distriktmeisterschaft West am Edsersee · Kategorien: Allgemein, Jugend-Segeln, News, Segeln · Tags: , ,

Fynn Reisig auf der Laser Regatta, am 13. und 14. Mai 2017.
Das Feld bestand aus insgesamt 41 Booten. In der Klasse der 4.7 waren insgesamt 12 Boote am Start.
Fynn GER 195225 konnte in seiner ersten Laserregatta einen respektabelen 10. Platz von 12 herausfahren.

Am Samstag gab es bei schwierigen Bedingungen in diesem Talkessel mit Abdeckung auf allen Seiten
mit sich ständig drehenden Winden leider nur eine Wettfahrt.
Die zweite Wettfahrt musste wegen eines aufziehenden Gewitters abgebrochen werden.
Am Sonntag kamen aufgrund schwacher Windverhältnisse keine weiteren Wettfahrten mehr zu Stande.
Die Rennleitung entschied sich für die Absage der restlichen Läufe anstatt eine, Zitat “Schweineragatta” zu starten.

Bilder und Bericht von Andre Reisig

03. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Die 420er in Langen · Kategorien: Jugend-Segeln, News, Regattaergebnisse, Segeln

Die 420er vom WVS in Langen auf Regatta

Der Kobold vorn 😉

 

Kampf an der Leetonne

GER 49243 Kobold mit Tilli und Frederick

Hoch am Wind bei 5 Bft.

Auch beim Segel bergen noch genug Wind 😉

5er Wind mit 6er Böen

Ergebnisse Jugend

 

Bilder von Heinz

15. April 2017 · Kommentare deaktiviert für Segeljugend Oster Trainingslager 2017 · Kategorien: Jugend-Segeln, News

Vom 10. bis zum 14. April fand das Trainingslager der Segeljugend im WVS statt.

Diesmal lag der Schwerpunkt auf Laser und Optimist bei gutem bis frischen Wind.

Laser jagen sich bei Leichtwind

 

Die Opti Gruppe

 

Jana und Nina, die frischen Jüngstenschein Inhaber mit ihrem Trainer Ralf Hoffmann.

 

Die Trainingsgruppe mit Heinz, Pascal, Nina, Lilly, Fynn und Jana v.l.

Spannende Kämpfe in den einzelnen Trainingseinheiten bei einem 3er Wind mit 4er Böen stärkten die Kenntnisse der 3 Einhandsegler Pascal (Europe), Fynn (Laser 4.7) und Lilly (Laser radial) bei den Schwerpunkten Rollwende und Powerhalse. Auch die Leistungen hoch am Wind wurden deutlich verbessert. Hoch am Wind auf dem Tank stehen und das mit Augen zu ist schon eine spannende Sache und stärkt das Gefühl für den Wind und die Reaktion auf die Windänderungen. Die Koordination der Abläufe bei den Manövern zu verbessern führt zu einer Harmonisierung der Bewegungen und damit zu der angestrebten vollständigen Bootsbeherschung und dies zu einem schnellen und erfolgreichen Segeln.

Die Kleinen in ihren Optimisten haben mit Ralf ein volles Programm absolviert und konnten das mit dem Jüngstenschein krönen. Das alles bei bestem Segelwetter – Sonne und Wind an jedem Tag 😉

 

Bilder von Heinz

11. April 2017 · Kommentare deaktiviert für Der “KOBOLD” auf dem Garda See · Kategorien: Jugend-Segeln · Tags: , ,

Unser 420er “Kobold” mit Frederik Klein und Tillman Keller auf dem Garda See in der befreundeten Segeljugend um Martin Dillmann von der WS Seligenstadt – Danke Martin für dies schöne Bild

31. März 2017 · Kommentare deaktiviert für Vereinsmeister in Plobsheim/Frankreich erfolgreich · Kategorien: Jugend-Segeln, Segeln · Tags: ,

Vereinsmeister Segeln Pascal Siepe in Plobsheim/Frankreich

Nach einem stürmischen Start am Samstag den 25. März 2017  mit einem disqualifiziertem Lauf und einem 9. Platz

lief es am Sonntag den 26. März 2017 dann besser mit

1WF: 3 Platz
2 WF:3 Platz
3 WF: 4 Platz
Insgesamt wurde Pascal 8. von 18 Teilnehmern

Bilder von Thomas

13. März 2017 · Kommentare deaktiviert für 11./12. März 2017 Auftaktregatta ETUF am Baldeneysee · Kategorien: Jugend-Segeln, News

11./12. März 2017 Auftaktregatta ETUF am Baldeneysee

Mit PrettyWoman GER53420 und Kobold GER49243

3. Lauf Startbild 1

3. Lauf Startbild 2

3. Lauf Startbild 3

Alles was wir uns vorgenommen haben, haben wir umgesetzt. Das große Feld von 31 420ern am Start war Neu für uns. Beim 3. Start – siehe oben – klappte es auch beim Start recht ordendlich – Lilly hat sich auf der linken Startseite gut freigesegelt und zog ab. Der Doppelstocktrailer, den wir das erste mal benutzt haben hat sich bewährt, auch wenn die Be- und Entladung recht mies ist. Bei dem guten Ost – Südostwind mit Stärken von 1 – 4 Bft konnten 4 Läufe an zwei Tagen gesegelt werden. Es wurde den Teams einiges abverlangt. Wir konnten so mit dem Kobold die noch ausstehenden 3 Läufe für die Wertung zu der Deutschen im Juli absolvieren und hoffen das es nun auch mit den Ranglisten Punkten aufwärts geht, damit wir da auch eingeladen werden. Das TL über Ostern am Gardasee zusammen mit dem WSS und dem WSVL wird das Team Kobold mit Tilli und Frederick hoffentlich fit machen für die Deutsche.

Der Essener Turn- und Fecht Verein ETUF in Essen am Baldeneysee ist ein großer Verein mit einer guten Organisation und Betreuung. Wir haben uns da sehr wohlgefühlt und werden diese Regatta in unser Programm aufnehmen – wir kommen wieder.

Bilder von Heinz