Bestenermittlung Breitensport 2019

Ausschreibung 16. Deutsche Drachenboot Bestenermittlung Breitensport 2019 im Rahmen des Dr.-Günter-Renschin-Cups

Ausschreibung zum Ausdrucken

Veranstalter:Deutscher Kanu – Verband e.V.
Ausrichter:Wassersport Verein Schierstein 1921 e.V.
Termin:21. – 22. September 2019
Veranstaltungsort:Regattabahn Wiesbaden-Schierstein „Schiersteiner Hafen“
Bootshaus WV Schierstein 1921 e.V.
Christian-Bücher-Straße 18
65201 Wiesbaden
Teilnehmer:Mitgliedsvereine des Deutschen-Kanu Verbandes
Jeder Teilnehmer muss im Besitz einer gültigen ID-Karte der
Klasse Breitensport gemäß WR des DKV sein.
Informationen:Name: Frank Schulze
Mail: drachenbootregatta(at)wvschierstein.de
Mobil: +49 173 3838779
Regattabahnen:6 Bahnen mit je 9,00m Breite
Wassertiefe:mind. 2,50m, abhängig vom Rheinpegel
http://www.hochwasser-rlp.de/karte/uebersicht/flussgebiet/rhein/teilgebiet/oberrhein
Boote:Es wird ein Bootspool zur Verfügung gestellt,
Der Start in eigenen Booten ist nicht möglich
Wettkampfklasse:Breitensport gemäß WR des DKV in der gültigen Fassung
Renndistanzen:200m; 500m; 2.000m
Rahmenprogramm:In 2019 findet parallel eine 5-Bank-Boot Fun- und PinkPaddler-Regatta statt.
Seit 2017 heißt diese Veranstaltung Dr.-Günter-Renschin-Cup.
Meldungen:Die Meldung muss über die Sportlerdatenbank erfolgen
(https://www.sportlerdatenbank.info)
Meldeschluss:August 2019
Dem Veranstalter ist es überlassen Nachmeldungen zu akzeptieren.
Veröffentlichung Meldeergebnis:Nach Eingang der Anmeldung werden die Teams auf der Internetseite www.wvschierstein.de des WVS geführt.
Sie wird einmal wöchentlich aktualisiert.
Namentliche Meldelisten:bis zum 20. September 2019 über die SportlerDatenBank
Startgebühren:200,00 € pro Mannschaft
Bankverbindung:Empfänger: Wassersport Verein Schierstein
Bank: Wiesbadener Volksbank
IBAN: DE27 5109 0000 0035 5700 12
BIC: WIBADE5W
Verwendungszweck: Breitensport Bestenermittlung 2019
Vorläufiger ZeitplanFreitag, 20.09.2018 ca. 20:00 Uhr Teamcaptainsmeeting
Samstag, 21.09.2018 ab ca. 08:30 Uhr – 200m
ab ca. 15:00 Uhr – 2000m
Sonntag, 22.09.2018 ab ca. 09:00 Uhr – 500m
Siegerauszeichnungen:Platz 1 – 3: Pokale und Pins für die Sportler
Verpflegung:wird vor Ort angeboten

T E I L N A H M E B E D I N G U N G E N

und Sicherheitsbelehrung

Bitte diese Sicherheitsbelehrungen unterschrieben bis spätestens zum Meldeschluss an die Meldeanschrift übermitteln.

  1. Es gilt die Wettkampfordnung (WO) des DKV.
  2. Teilnahmeberechtigt sind Teams, die ihre definitive und verbindliche Anmeldung, diese
    Sicherheitsbelehrung und die namentliche Meldung zu den angegebenen Terminen abgegeben haben.
    Dem Veranstalter ist es überlassen, Nachmeldungen zu akzeptieren.
  3. Den Anweisungen des Organisationspersonals des DKV und des Veranstalters und deren Beauftragten ist
    zur eigenen Sicherheit uneingeschränkt Folge zu leisten.
  4. Alle Teilnehmer nehmen an der Veranstaltung auf eigene Gefahr teil.
  5. Der Veranstalter, Ausrichter, die Sponsoren, freiwillige Helfer, Angestellte, Offizielle, sowie Personen, die
    mit der Ausrichtung der Veranstaltung beauftragt sind, werden mit der Unterschrift der verbindlichen
    Anmeldung und der Sicherheitsbelehrung von jeglicher Haftung befreit.
  6. Bei der Teilnahme von Personen, die das 18. Lebensjahr am Veranstaltungstag noch nicht vollendet haben,
    müssen die meldenden Vereine sicherstellen, dass eine vom Erziehungsberechtigten unterschriebene
    Einwilligungserklärung für diese Veranstaltung vorliegt.
  7. Jeder Teamcaptain versichert mit seiner Unterschrift, dass jedes Teammitglied mindestens 250m in
    Wettkampfkleidung schwimmen kann. Weiterhin versichert er, dass sowohl ihm als auch dem jeweiligen
    Teammitglied keine gesundheitlichen Einschränkungen gegen die in diesem Wettbewerb geforderten
    Belastungen bekannt sind.
  8. Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung für abhanden gekommene Bekleidungs-,
    Ausrüstungs- und Wertgegenstände der Teilnehmer/Innen.
  9. Sollte die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt (z.B. Unwetter, Hochwasser usw.) ausfallen, werden die
    Startgelder zur Deckung der angefallenen Kosten verwendet. Der Veranstalter behält sich vor,
    Überschüsse zurück zu erstatten.
  10. Die durch den Ausrichter bereitgestellten Infrastrukturen (Boote, Sanitärräume, Sattel- und Zeltplätze)
    werden von den Teilnehmern in angemessenem, ordentlichen Zustand verlassen. Beschädigungen und
    grobe Verunreinigungen sind sofort im Regattabüro zu melden. Kosten die durch Beschädigungen und
    Verunreinigungen entstehen, werden ausnahmslos durch die Verursacher getragen und durch den
    Ausrichter in Rechnung gestellt.
  11. Die Binnenschifffahrtsstraßenverordnung/Rheinschifffahrtspolizeiverordnung wird als bekannt
    vorausgesetzt und uneingeschränkt befolgt.
  12. Der Unterzeichnende erklärt sich damit einverstanden, dass die angegebenen Daten durch den
    Veranstalter sowie den Ausrichter gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden ausschließlich
    für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung genutzt. Zudem werden die Daten in Rennplan
    und Ergebnislisten veröffentlicht sowie an alle Teamkapitäne und Kampfrichter versendet.
  13. Alle Teilnehmer erklären ihr Einverständnis, dass auf der Veranstaltung erstelltes Foto- und Videomaterial
    veröffentlicht werden kann.
  14. Der Meldende verpflichtet sich, die Teilnahmebedingungen/Sicherheitsbelehrungen jedem Teilnehmer vor
    der Veranstaltung zugänglich zu machen und auf deren Inhalt und Bedeutung hinzuweisen.

Ausschreibung zum Ausdrucken